Motiviert?
sicher
geht
sicher nicht
  Besucher: 155.012
  heute: 2
  gerade online: 1
 
 
Rückblick 03/04

Als ich dieser Saison 2003/04 mit Gregor und Daniel das Nachwuchs-training begann, war nicht vorstellbar wie sich alles entwickeln würde...
   
Da wir als Landesligaverein 3 Nachwuchsspieler bei Turnieren einsetzen müssen, um keine Strafe an den Verband zu bezahlen, mussten wir uns etwas einfallen lassen.
Die Überlegung war, im Khevenhüller Gymnasium (unsere Meister-schaftsspielstätte) jeden Mittwoch, mit Schülern ein Nachwuchstraining zu veranstalten, dabei Talente erkennen und nach Biesenfeld zum Verein lotsen. Obwohl Stefan und Ich uns größte Mühe gaben, und auch einige Talente das Training besuchten, war langfristig kein Erfolg in unserer Arbeit erkennbar.
 
Da sich aber die Gruppe in Biesenfeld, beginnend mit Irina & Christine mit 2 Trainingseinheiten in der Woche immer besser entwickelte, wurde der Schwerpunkt wieder nach Urfahr verlegt. Zu Jahreswechsel waren es dann schon 15 Kinder, die regelmäßig trainierten.
 
Stellt sich nun die Frage, wie kann man mit so vielen eifrigen Trainierern einen Überblick über einzelne Leistungen haben.
Irgendwie kam mir die Idee einer eigenen vereinsinternen Rangliste.

Nämlich das „Biesenfelder Juniors Ranking“:

Für jedes Training bekam man einen Punkt, für jede Turnierteilnahme 3 Punkte und für jeden Einzelsieg auf einem Turnier 2 Punkte. Ende der Saison werden dann alle Punkte zusammengezählt und die ersten Fünf werden mit einem Intersport Eybl Einkaufsgutschein belohnt.
Der Erfolg dieses Rankings war sensationell !
Was eigentlich für mich als persönliches Hilfsmittel begann entwickelte sich unter den Kids als Renner. Von da an, hat keiner mehr freiwillig ein Training oder ein Turnier ausgelassen.

Kurzbilanz:

40 Kinder wurden in 600 Stunden betreut; In 3000 Stunden wurde bis zu 4 mal die Woche Tischtennis gespielt.
Erste Erfolge: 3. Platz von Florentin Glötzl bei den ASVOÖ Landesmeisterschaften im Bewerb Schüler Unterstufe; Irina Haubner`s Meistertitel und Der 3. Platz von Christine Granzer bei den Mühlviertler Meisterschaften im Schülerbewerb.
Als meinen persönlich größten Erfolg empfinde ich, dass im Juni immer noch 12-14 Juniors 2-3 mal die Woche das Training besuchen und dabei auch noch großen Spaß haben!

Karl Krumhuber

    Saison 2004/05:
Spieler/innen
Rückblick 03/04
Termine
Gallery



    Trainingszeiten:
   Dienstag, 18.00 - 20.00    Freitag, 16.30 - 18.30

   Gem. Saal Biesenfeld
   Dornacherstr. 11, 4040 Linz